Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren


http://myblog.de/testbienchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Ich mag es gerne über die Dinge zu schreiben, die mich im Leben bewegen. Zur Zeit sind es zum Beispiel Duschpflaster und Narbencremes, aber auch Beauty Boxen und co.

Alter: 25
 

Mehr über mich...

Als ich noch jung war...:
glaubte ich, ich wuerde Sterben wenn ich 30 bin, da meine Mutter immer sagte: "Frauen werden nicht aelter als 30!".

Wenn ich mal groß bin...:
will ich unbedingt einen 7er BMW vom alten Schlag fahren.

Ich wünsche mir...:
jeden Tag ueber etwas lachen zu koennen.

Ich glaube...:
nichts passiert so wirklich ohne Sinn.

Ich liebe...:
Produkte zu testen, meinen Schatz und unsere zwei Stubentorroristen.



Werbung



Blog

Duschpflaster - DracoPor

Durch die Materialentfernung an meinem Schlüsselbein am Dienstag muss ich beim Duschen jetzt immer spezielle Pflaster drauf machen.

Was ganz schön nervig ist, ist das ständige sterilisieren der Wunde bei jedem wechsel, aber ich will ja schließlich verhindern, dass sich Bakterien in meiner schönen neuen Narbe sammeln und dann da drin viele kleine Bakterienkinder bekommen.

Die nette Frau in meiner Lieblingsapotheke hat mir deshalb die Pflaster von DracoPor empfohlen. In meiner Packung sind 5 Stück drin welche ein Maß von 15 x 8 cm haben. Allerdings sind davon nur 10 x 4 cm für den Wundbereich gedacht. Der Rest soll dafür sein, dass es auf der Haut gut abdichtet und auch kein Wasser, Seife oder Shampoos drunter läuft.

Die Pflaster sind wie bei jedem normalen Pflaster auch an der Seite wo der Kleber ist mit einer weißen Folie bezogen, welche man vor dem auftragen auf die Haut natürlich abziehen muss. Wenn man das Pflaster vollständig auf der Haut liegen hat, muss man nur noch den oberen starren Teil des Pflasters abziehen. Schon kann man Duschen gehen.

Da auf der Verpackung nicht angegeben ist, wie lange das Pflaster höchstens auf der Haut bleiben darf, lasse ich es bis zum nächsten Duschen drauf und wechsel es danach gegen ein neues aus. Ich bin nur mal gespannt, was meine darunter liegende Haut danach meint. Sie reagiert nämlich häufig auf Pflaster mit Juckreiz und Rötungen.

 Bezahlt habe ich für die fünf Pflaster in der Apotheke 4,85 €.

 

Nachtrag vom 12.04.2014:

Also die Pflaster haben meine Haut ganz schön gereitzt. Sie sind also für Emfpindliche Haut nicht geeignet!!

10.4.14 20:11


Pink Box April 2014 - Geburtstagsbox

Als ich gestern aus dem Krankenhaus kam, fand ich auch schon ein Kärtchen vom Postboten im Briefkasten, er hat meine vorerst letzte Pink Box bei meiner Nachbarin abgegeben. Nur gut für mich, denn so musste ich sie mir nicht in der nächsten Postfiliale abholen

 image

Ich war total gespannt auf die Geburtstagsedition und deren Inhalt, vor allem hat mich aber das so genannt Schlüsselprodukt wahnsinnig interessiert. Ich hatte ganz schön zu tun, bis ich realisierte, dass das Produkte diese kleine winzige Probe war, das vorher im Internet so hoch angebriesen war.

image

Novae Plus - Parfum (Sondergröße mit 1,5 ml - Wert 1,50 Euro)

Es riecht sehr floral was ich besonders im Frühjahr sehr gerne mag, deshalb werde ich es bei passender gelegenheit tragen. Dennoch hätte ich mir hiervon etwas mehr versprochen zumindes hinsichtlich der Größe.

image

Playboy Fragerances - Play it sexy Body Lotion (Originalprodukt mit 400 ml - Wert 4,49 Euro)

Die Lotion hat eine klasse Konsistenz und zieht auch sehr schnell ein. Das Gefühl was sie auf der Haut hinterlässt ist wirklich toll, die Haut fühlt sich frisch und keineswegs fettig an, wie ich es von den Produkten kenne, die ich bisher genutzt habe. Der Duft nach Vanille ist einfach zum anknabbern.

 image

Sensea - Öl-Salz Bodypeeling Pink Box Special Edition (Originalprodukt mit 100 ml - Wert 6,00 Euro)

Über das Körperpeeling von Sensea habe ich mich sehr gefreut. So viel ich gelesen habe, ist die Mischung extra für die Pink Box entwickelt worden und somit kann man sie im Laden nicht nachkaufen. Dennoch finde ich, dass es ein gelungenes Produkt ist. Es entfernt die alten und abgestorbenen Hauszelle und durch das Pflegeöl, hinterlässt es eine geschmeidige Haut. Ich fühle mich nach der Anwendung rundum wohl und hatte auch nicht das Bedürfnis mich an den behandelten Stellen noch extra eincremen zu müssen.

 imageimage

Catrice - Made to Stay Smoothing Lip Polish (Originalprodukt mit 6ml - Wert 4,99 Euro)

050 Megan Fuchsia

Mit diesem Produkt von Catrice kann ich leider nicht so viel anfangen, da es einfach nicht meine Farbe ist. Sie ist mir zu auffällig in diesem leuchtenden Fuchsia und kann bei mir höchstens zum Carnevall oder ähnlichem gebraucht werden. Laut Produktbe-schreibung soll der Lip Polish für sage und schreibe acht Stunden anhalten.

image

Hansaplast Foot Expert - Silver Active Fußspray (Sondergröße mit 35 ml - Wert 0,77 Euro)

Bei diesem Produkt bin ich wirklich gespannt, es soll vor Fußgeruch und Schweißbildung schützen und zwar 48 Stunden. Das ist schon bei manchem Deo schwer. Das Spray wird dirket morgens nach dem Duschen aufgetragen und muss kurz einwirken, bevor man sich weiter anziehen kann. Ich werde es einmal ausprobieren, sobald ich mich wieder besser bewegen kann.

image

MyDry - Achselpads (Sondergröße mit 6 Stück - Wert 1,49 Euro)

Bei diesem Produkte habe ich wirklich keine Ahnung wann ich es jemals verwenden soll. Die Achselpads soll man in T-Shirts, Pullover, Blusen und allem anderen mit Ärmeln benutzen. Sie helfen dann angeblich gegen Schweißgeruch und Schwitzflecke. Ich halte das hier eher für eine Art nachträglichen Aprilscherz von der Pink. Klar mag es Menschen geben, die so etwas gebrauchen, aber ich kann mir gut vorstellen, dass diese Leute sich so etwas selbst kaufen können und man es nicht in eine Beautybox packen muss.

 imageimage

 

Als extra Zugabe gab es dann noch eine Miniprobe der regenerierenden Fußcreme von Hansaplast sowie eine Leseprobe aus dem Buch "Das unerhörte Leben des Axel Woods".

Als Zeitschrift gab es die Eat Smarter (Ausgabe 2/2014)

image

 

Im großen und ganzen bin ich recht zufrieden mit der Pink Box April.

Dennoch werde ich sie erstmal nicht weiter abonieren, da ich Ende März eine Douglas Box of Beauty abonieren konnte und erstmal schauen möchte, was die so zu bieten hat.

Wie hat euch die Box in diesem Monat gefallen?

10.4.14 17:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung